Ingenieur Steuerungstechnik und Automation (w/m/d)

Referenz-Nr: 088

Ihre Aufgabe

  • Als Projekt- und Automationsingenieur in interdisziplinären Teams bezüglich steuerungstechnischen Optimierungs- und Potentialanalysen der bestehenden Produktionsmaschinen mitarbeiten
  • Maschinen-, Anlagensteuerung pflegen, Modernisierung initialisieren und verantworten sowie mögliche "Standardisierung" über alle Produktionslinien evaluieren
  • Steuerungs-, Automatisierungsprojekte lancieren, Konzeption und/oder Lastenheft erarbeiten, gegebenenfalls Zusammenarbeit mit Partnerfirmen prüfen
  • Steuerungen- und Antriebstechnik modifizieren oder ablösen sowie bei der Einbindung der Visionssysteme bereichsübergreifend unterstützen
  • Bei (Teil-)Modifizierungen, Systemumbauten und Inbetriebnahmen von neuen Anlagen aktiv mitarbeiten
  • Support bei Fehleranalysen, Störungsbehebungen und allgemeinen Instandhaltungsarbeiten bieten
  • Bei Instandhaltungsstrategien und der Umsetzung mitarbeiten

Ihr Arbeitgeber

Etablierter Nischenplayer in Privatbesitz, der weltweit tätige und namhafte Unternehmen mit qualitativ ausgezeichneten, individualisierten Hochvolumenprodukten beliefert, die in enger Zusammenarbeit mit den Auftraggebern entwickelt und hergestellt werden

Ihr Arbeitsort

Region Bern

Ihr Profil

  • Berufserfahrung im Bereich Elektrotechnik, Maschinensteuerungsbau oder Instandhaltung/Unterhalt
  • Kenntnisse in der Automation, Steuerungs- und Antriebstechnik sowie SPS-Programmierung
  • Mitdenkende, interessierte und technisch multidisziplinär versierte Persönlichkeit
  • Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, technische Englischkenntnisse
  • Elektromechanische Grundausbildung
  • Weiterbildung zum Ingenieur HF/FH Elektrotechnik, Automation, Mechatronik oder vergleichbar

Weitere Informationen

tcc - the career company
Kurt Christen
+41 79 485 86 20 (auch ausserhalb der Bürozeiten)
Bubenbergplatz 9
3011 Bern

Bewerben
Fragen zur Stelle

Weiterempfehlen



Kontaktanfrage

Bitte erfassen Sie Ihre persönlichen Angaben und Ihre Mitteilung: